Anleitung zum Anpassen von Breyer Model Horse Mohair Manes

Infektionskrankheiten der Kopfhaut und der Haare

Es gibt zwei Haupttypen von Haar- und Kopfhauterkrankungen: infektiös und nicht infektiös. Infektionskrankheiten sind solche, die ansteckend von einem Mann zum anderen übertragen werden können. Die häufigsten Beispiele hierfür sind: Impetigo, Kopfläuse, Ringwurm, Krätze, Warzen und einige mehr.

Der Schweregrad dieser Infektionen und ihre Gefahr für die umliegenden Menschen können sehr unterschiedlich sein. Daher ist es von größter Bedeutung, die Symptome zu notieren, die Ursache zu definieren und so bald wie möglich mit der richtigen Behandlung zu beginnen. Schauen wir uns zu diesem Zweck einige häufige Infektionskrankheiten der Kopfhaut und der Haare an.

Impetigo. Dies ist eine hochinfektiöse Krankheit, die am häufigsten bei Kindern auftritt. Die Ursache dafür sind Bakterien (Staphylococcus aureus / pyogenes), die durch geschnittene oder verletzte Kopfhaut eindringen. Impetigo ist gekennzeichnet durch große feuchte Blasen, die allmählich trocknen und eine gelbe Kruste bilden.

Krätze. Krätze ist eine Ektoparasiten-Hautinfektion, die durch eine kleine Tiermilbe verursacht wird, die sich durch die Kopfhaut graben und dort Eier legen kann. Es ist gekennzeichnet durch juckende Hautausschläge und rötliche Flecken und Gräben auf der Kopfhaut.

Warzen. Warzen sind kleine erhabene Klumpen, die typischerweise an Händen und Füßen zu finden sind, aber auch auf der Kopfhaut auftreten können. Die Ursache dieser Infektion ist ein humanes Papillomavirus (HPV), das sich durch direkten Kontakt mit der infizierten Person verbreitet.

Tinea. Dieser ist auch als Tinea capitis bekannt. Es ist eine hochinfektiöse Kopfhauterkrankung, die durch rosa Flecken gekennzeichnet ist, die sich allmählich zu runden Bereichen mit geschädigten Haaren entwickeln. Die Ursache dieser Infektion ist der Pilz, der sich direkt oder indirekt über Kämme und Bürsten, Kleidung und Handtücher ausbreiten kann.

Kopfläuse. Dies ist eine sehr ansteckende Krankheit, die durch kleine flügellose parasitäre Insekten (Kopfläuse) verursacht wird, die ihr ganzes Leben auf der Kopfhaut verbringen, Eier legen, sich vermehren und menschliches Blut saugen. Diese Infektion ist bei Kindern sehr häufig.

Follikulitis. Follikulitis ist eine infektiöse Entzündung der Haarfollikel, die durch Bakterien (Staphylococcus aureus) verursacht wird, die durch Kratzen oder durch direkten Kontakt mit der infizierten Person in die Kopfhaut gelangen.

Dies sind häufige Infektionskrankheiten und Zustände der Kopfhaut und der Haare. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie an einer dieser Störungen leiden, müssen Sie sofort einen Arzt konsultieren

oder ein Trichologe.

Inspiriert von Devin Greenfield

Passender Artikel

7 Schritte zum Salon Retail Heaven

Über 90% aller in Großbritannien gekauften Haarprodukte werden auf der Hauptstraße rezeptfrei gekauft. Tesco wurde …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.