Herrenfrisuren - sehen gut aus

Die Wahrheit über männliches Intimwachsen

Früher waren Frauen der Hauptmarkt für das Wachsen. In letzter Zeit sind jedoch immer mehr Männer an Wachsbehandlungen für Männer interessiert. Das Wachsen für Männer wird immer wichtiger, da Wachs besser für schwer zu entfernende männliche Haare geeignet ist. Der Bart ist ein Gesichtshaar, das gewachst werden muss. Wenn ein Mann den Bart wachsen lässt, bleiben keine unschönen Stoppeln zurück. Typischerweise gibt es zwei Arten des Wachsens, die Männer anwenden: allgemeines Körperwachsen und männliches Intimwachsen.

Eine allgemeine Körperwachsbehandlung ist, wenn die Person die Haare im Rücken, im Gesicht und in der Brust vom Therapeuten entfernt hat. Intimes Wachsen ist, wenn die Haarentfernung im Genitalbereich, insbesondere im Schamhaar, durchgeführt wird. Wenn es um eine männliche Wachsbehandlung geht, gibt es bestimmte Probleme, die mit dem Verfahren verbunden sind.

Die neuen Techniken und Nichtstreifenwachse der neuen Generation, die für die Behandlung verwendet werden, können dazu beitragen, dass sich der Kunde wohl und entspannt fühlt. Es ist nicht mehr so ​​schmerzhaft wie früher. Und die Ergebnisse sind schnell. Danach werden die Haare effektiv entfernt. Der Unterschied ist vor und nach dem Eingriff leicht zu erkennen.

Beim Intimwachsen bei Männern werden Haare in den Genitalien und im privaten Bereich entfernt. Dies kann den Hintern, den Schambereich, den Schaft, den Hodensack, den Riss und das Perineum umfassen. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, ist es wichtig zu wachsen, wenn das Haar mindestens 30 cm lang geworden ist. Die Behandlung entfernt die Haare von den Wurzeln nicht nur an der Oberfläche. Aus diesem Grund dauert das Nachwachsen der Haare im Vergleich zur normalen Rasur länger. Normalerweise dauert es bis zu 8 Wochen, bis das Haar wieder wächst.

Während der acht Wochen muss sich der Kunde überhaupt nicht rasieren oder schneiden. Sobald die Haare nachwachsen, ist die Textur normalerweise viel feiner als zuvor. Die Haut, auf der die Haare entfernt werden, erscheint ebenfalls glatter. Der Grund dafür ist, dass das Wachs nicht nur die Haarwurzeln, sondern auch die abgestorbenen Hautzellen entfernt. Und da der Kunde keine Rasierklinge verwendet, um die Haare zu entfernen, verringert sich die Wahrscheinlichkeit von Schnitten oder Hautreizungen erheblich. Aus diesem Grund bevorzugen heutzutage viele Männer männliche Wachsbehandlungen.

Wie bei allen intimen Wachsbehandlungen ist es wichtig, alle Kleidungsstücke auszuziehen, damit der Therapeut die privaten Bereiche leicht erreichen kann. Es gibt verschiedene männliche Intimwachsstile, aus denen der Kunde wählen kann, wie den Hollywood-Stil, den brasilianischen Stil und den BSC-Stil (Back-Sac-Crack). Die häufigste Behandlung ist der brasilianische Stil. Dieser Stil erfordert das Entfernen von Haaren in der Mitte und im Hintern, aber einige auf dem Schamhügel behalten.

Die männliche Hollywood-Wachsbehandlung erfolgt, wenn der Therapeut alle Haare in den privaten Bereichen entfernt, einschließlich des Schamdreiecks und der Beinfalte. Der Back-Sac-Crack-Stil entfernt, wie der Name schon sagt, Haare von hinten, dann von Schaft, Crack und Po. Die Wahl des Stils hängt davon ab, was der Kunde bevorzugt. Außerdem haben viele Therapeuten unterschiedliche Namen für die männlichen Intimwachsbehandlungen. Daher ist es oft am besten, zu überprüfen, welche Behandlung Sie benötigen, und zu bestätigen, dass sie die richtige Wahl ist.

Ein besonderes Problem beim intimen Wachsen von Männern besteht darin, dass ein Klient mitten in der Behandlung eine Erektion bekommt. Dies ist sowohl für den Klienten als auch für den Therapeuten eine möglicherweise peinliche Situation. Erfahrene Therapeuten wissen jedoch, dass bei diesen intimen Eingriffen wahrscheinlich eine Erektion auftreten kann. Der Grund dafür ist, dass die Erektion eine Nebennierenreaktion auf körperliche Berührung ist. Es ist nicht gerade eine sexuelle Reaktion, sondern eher hyperaktives Adrenalin.

Ein erfahrener Therapeut erkennt, dass dies eine Möglichkeit ist, die bei männlichen Klienten auftreten kann. Normalerweise ignorierte der Therapeut den Vorfall und setzte die Behandlung fort, als ob nichts los wäre. Die Erektion wird zu gegebener Zeit verschwinden. Der Therapeut wird nicht beleidigt, weil er weiß, dass es sich um eine normale männliche Reaktion handelt. Es könnte auch die Aufregung sein, die durch die Erfahrung hervorgerufen wurde, die die Reaktion hervorrief. Die Ausbildung des Therapeuten und das Vertrauen in den Umgang mit solchen möglicherweise peinlichen Situationen sind der Schlüssel, um die Situation zu entschärfen. Der Therapeut sollte professionell genug sein, um das Problem zu lösen.

Nach der männlichen Wachsbehandlung ist es wichtig, dass der Kunde saubere, lockere Kleidung trägt, um Reizungen zu vermeiden. Die Haut ist nach dem Eingriff etwas empfindlicher. Die Nachsorge nach Beendigung der Behandlung erfordert, dass der Kunde keine heißen Bäder nimmt oder keine Saunen und Dampfbäder betritt. Ein sanftes Peeling der Haut mit einem Peeling-Produkt dreimal pro Woche während der Dusche kann auch dazu beitragen, eingewachsene Haare zu verhindern. Die Verwendung einer Hautfeuchtigkeitscreme in der Umgebung kann auch die Haut geschmeidig halten und die neuen Haare normal wachsen lassen.

Inspiriert von Jack Dunn

Passender Artikel

Kurze Frisuren für schwarze Männer

Wie man eine Frau mit Finesse in 7 einfachen Schritten verführt!

Was erwarten Sie wirklich von Männern, wenn es um Verführung geht? Denken Sie daran, dass …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.