Moderne Frisuren

6 Tipps zur nonverbalen Kommunikation für ein großartiges Vorstellungsgespräch

Die nonverbale Kommunikation wird von vielen Kandidaten, die sich auf die Vorstellungsgespräche vorbereiten, oft übersehen. Einen Anruf zum Vorstellungsgespräch zu erhalten, bringt einen seinem Ziel näher. Die nachfolgenden Schritte in diesem Prozess müssen jedoch mit großer Sorgfalt behandelt werden. Effektive nonverbale Kommunikation erhöht die Erfolgschancen bei der Auswahl. Hier sind ein paar Tipps zur Verbesserung Ihrer nonverbalen Kommunikation.

1-Anziehen für den Erfolg:

Ob gut oder schlecht, Ihre Kleidung spielt eine entscheidende Rolle für Ihren ersten Eindruck. Folgen Sie strengstens nicht den Modetrends, sondern wählen Sie ein anständiges Kleid. Kleiderfarben wirken stark, wählen Sie neutrale, aber anmutige Farbtöne wie Blau, Grau oder Schwarz für den Anzug. Die am weitesten verbreiteten Farben für das Hemd sind Weiß und Hellblau. Die Frisur sollte nicht zu formell oder zu lässig sein. Holen Sie sich glänzend schwarz polierte Schuhe und vermeiden Sie Heilungen. Vermeiden Sie es mit Parfums zu übertreiben.

2- Verwalten Sie Ihre Körpersprache:

Halten Sie Ihren Geist und Körper während des Interviews wach und bewahren Sie Ruhe, während Sie darauf warten, dass Sie an der Reihe sind. Niemals lausig werden oder anfangen, ein Telefon zu benutzen. Seien Sie aufmerksam und haben Sie eine professionelle Gelassenheit. Schlagen Sie während des Interviews nicht die Beine übereinander und schütteln Sie nicht die Füße. Bieten Sie nicht an, die Hand zu schütteln, es sei denn, die Interviewer bieten es Ihnen an.

3-Sei aufgeregt, ziemlich verzweifelt:

Ihre Mimik vermittelt Ihre Gedanken in Ihren Worten. Zeigen Sie Ihr Interesse und Ihre Begeisterung für die Arbeit. Glauben Sie, dass Sie die Arbeit erledigen und dem Unternehmen zugute kommen können. Die positive mentale Einstellung sollte sich während des Interviews in jeder Bewegung widerspiegeln.

4-Augen-Kontakt:

Achten Sie darauf, dass Ihre Augen häufig mit dem Interviewer in Kontakt sind. Vermeiden Sie es, sich im Raum umzusehen oder auf den Boden oder das Dach zu schauen. Dies deutet auf mangelndes Vertrauen oder Interesse am Gespräch hin. Achten Sie auf die nonverbalen Hinweise des Interviewers, wenn er abgelenkt oder gelangweilt zu sein scheint, versuchen Sie, geeignetere Wörter oder Themen zu wählen.

5-Komm vorbereitet:

Bringen Sie alles mit, was Sie zum Vorstellungsgespräch mitbringen müssen. Bewahren Sie Ihre benötigten Unterlagen ordentlich in einer Akte auf. Vermeide es, sie in deine Tasche, Tasche oder in einen abgenutzten Umschlag zu stecken. Auch Ihr Hab und Gut spielt bei der nonverbalen Kommunikation eine wichtige Rolle. Alle wichtigen Dinge, die im Dossier fehlen, können zum Abzug von Punkten beitragen.

6-Nonverbale Kommunikation am Ende des Interviews

Das Ende des Interviews ist sicherlich der wichtigste Moment in diesem Zusammenhang. In den meisten Fällen reicht die Geste des Kandidaten am Ende aus, um zu analysieren, ob Sie ausgewählt werden. Achten Sie auf die nonverbale Botschaft, die Sie am Ende übermitteln. Beeilen Sie sich nicht. Verabschieden Sie sich mit Dank, schenken Sie dem gesamten Panel ein Lächeln und verlassen Sie selbstbewusst den Raum.

Die nonverbale Kommunikation spricht lauter als die verbale. Planen und bereiten Sie das Vorstellungsgespräch gut vor. Üben Sie vor dem Spiegel. Die Aufnahme eines Videos kann in der Vorbereitung sehr praktisch sein.

Inspiriert von Fahad Khokhar

Passender Artikel

Ehrlich gesagt - wenn Sie möchten, können Sie sogar Ihre Frisur kennzeichnen!

Die Anziehungskraft der Zöpfe

Sehr junge Mädchen tragen ihre Haare zu Zöpfen, weil ihre Mamas die Haare für sie …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.